Augsburg bei Nacht – mit der Sony A7R

Neulich Nacht packte mich um 02:00 Uhr nachts der Unternehmungswahn und ich beschloss, die Sony A7R zusammen mit dem wunderbaren Carl Zeiss 24-70mm f2.8 SSM aus- und ihrem Verwendungszweck zuzuführen.

Auf dem Plan standen unter anderem… aber seht selbst … Augsburg bei Nacht   mit der Sony A7R

Augsburg bei Nacht   mit der Sony A7R

Eine Kirche in der Nähe der MAN.

Augsburg bei Nacht   mit der Sony A7R

Das ehemalige “Versteck im Fischertor” – nunmehr leider verwaist.

Augsburg bei Nacht   mit der Sony A7R

Der Hauptsitz des Weltbild-Verlages, der jetzt leider Insolvenz anmelden musste.

Augsburg bei Nacht   mit der Sony A7R

Die Müllverbrennungsanlage in Augsburg. Die Abgase des Kamins zusammen mit dem besonderen Wind in dieser Nacht führten zu einem tollen Resultat.

4 Gedanken zu “Augsburg bei Nacht – mit der Sony A7R

  1. Hallo Constantin,

    beeindruckende Bilder, trotzdem habe ich Fragen dazu:

    - die Aufnahmedaten Blende 5, Zeit 10 sek, Iso 200 bedeuten natürlich Stativ, aber warum
    nicht voll aufgeblendet

    - warum nur 1000 mal 667 Pixel?

    Viele Grüße
    Hans

    • Hallo, Hans!

      Danke für Dein Interesse. Die EXIF-Daten erzählen hier nur die halbe Wahrheit, weil es sich bei den Bildern um HDR-Aufnahmen handelt. Da ich keinen Fernauslöser dabei hatte und mit dem BULB-Mode eine Verwacklung eingetreten wäre, war ich auf 30 Sekunden für die längste Aufnahme beschränkt. Deshalb konnte ich keine kleinere Blende wählen.

      Bilder in voller Auflösung findest Du hier : http://www.flickr.com/photos/muenchenphoto/sets/72157639335799315/

      Ansonsten würde das meinen Webspace zu sehr belasten :-)

      • Hallo Constantin,
        habe jetzt das eine Bild in Originalgröße als .tif runtergeladen, das ist dann wirklich der helle
        Wahnsinn. Vielen Dank.
        Ich bin ja nur ein allerdings inzwischen begeisterter Amateurfotograf (Sony CS RX100), hole aus dieser Kamera inzwischen auch einiges heraus, aber wenn man das sieht, wird man schon begeistert und vergißt vielleicht doch Aufwand und Gewicht größerer Kameras.
        Viele Grüße
        Hans

        • Hallo nochmal, Hans!

          Die RX100 ist eine wundervolle Kamera und bringt den großen Vorteil mit sich, dass man sie halt wirklich immer dabei haben kann. Die Sony A7R ist sowohl preislich als auch von den Möglichkeiten eine andere Hausnummer – Objektive noch nicht einkalkuliert. Wenn Du eine möglichst kompakte Kamera haben willst, die dennoch super Resultate produzieren kann, ist die RX100 grandios. Willst Du allerdings mit der Tiefenschärfe spielen und eine ungeahnte Schärfe für Ausschnittsvergrößerungen oder Großformatdrucke zur Verfügung haben : A7R. Beides für sich genommen wundervolle Kameras…. Nimm se einfach beide *g*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *