Bilder des Tages : Dresden 2014

Hallo mal wieder! Ich war dieses Jahr in Dresden und habe dort natürlich sehr viel photographiert. Das nehme ich zum Anlass, euch von nun an alle paar Tage an meinen Erlebnissen teilhaben zu lassen und immer ein paar Bilder dazu online zu stellen. Wer die Gelegenheit hat : HINFAHREN! Bilder des Tages : Dresden 2014 Im Ernst : Eine unglaublich schöne Stadt! Das ganze Unterfangen war auch noch billiger als erwartet, zumal ich für die Reise das Reisebusunternehmen “Flixbus” nutzte. Die Fahrt München – Dresden und wieder zurück kostete gerade mal 42 Euro! Grandios Bilder des Tages : Dresden 2014 Auch das Ibis-Hotel war nicht teuer, aber sauber und gut und Frühstück war auch noch dabei. Die Fußgängerzone gefiel mir auf Anhieb sehr gut, weil sie sehr schön gestaltet und großzügig bemessen war. Als ich am ersten Abend wieder in mein Hotel zurückkehrte, erwartete mich in der gespenstisch menschenleeren Innenstadt dieser Himmel – dramatisch! Bilder des Tages : Dresden 2014 Bilder des Tages : Dresden 2014 Bilder des Tages : Dresden 2014

ENDLICH FERTIG : Das SLR Magic Hyperprime 50mm 0.95 LM CINE Review!

Nach langer Schreiberei und vielen damit geschossenen Bildern habe ich das SLR Magic Hyperprime nun ein wenig kennengelernt und will euch jetzt natürlich an meinen Eindrücken teilhaben lassen – im SLR Magic Hyperprime 50mm 0.95 LM CINE Review!

ENDLICH FERTIG : Das SLR Magic Hyperprime 50mm 0.95 LM CINE Review!

Ein ziemlicher Brocken für eine 50er Festbrennweite.

Bilder des Tages : Pasing-Power!

Es bewahrheitet sich einfach immer wieder, dass ich nie ohne meine Kamera das Haus verlassen sollte! Gestern war ich in Pasing und war auf dem Weg in die Pasing Arcaden. – Wer nun weiß, wie es momentan in Pasing aussieht (Baustellen überall), der käme wahrhaftig nicht auf die Idee, gerade DORT zum Photographieren hin zu gehen Bilder des Tages : Pasing Power!

Wenn man allerdings eine entspannte Geisteshaltung und genügend Zeit mitbringt, um zu beobachten, wie sich manche Abläufe ganz von selbst entwickeln, wird mit wunderbaren Bildern belohnt. Hierbei leisteten mir meine Sony A7R und mein neues Leica Apo-Summicron-M 1:2/75 mm ASPH. hervorragende Dienste! Die Gesamtkombi ist handlich und so klein, dass man meist gar nicht bemerkt wird. Die Authentizität der Szene bleibt somit auf wundervolle Weise erhalten.

Schreibt mir doch in den Kommentaren eure Street-Photographie-Tipps und Tricks Bilder des Tages : Pasing Power!

Bilder des Tages : Pasing Power!

Wie man eine Schaufensterpuppe nur so mies stylen kann, ist mir schleierhaft :-)

Bilder des Tages : Pasing Power!

… manche Schaufenster sind hingegen echt toll hergerichtet.

Bilder des Tages : Pasing Power! Bilder des Tages : Pasing Power!

Bilder des Tages : Pasing Power!

“Der Lichthof”.

Bilder des Tages : Pasing Power! Bilder des Tages : Pasing Power! Bilder des Tages : Pasing Power! Bilder des Tages : Pasing Power! Bilder des Tages : Pasing Power! Bilder des Tages : Pasing Power! Bilder des Tages : Pasing Power!

Bilder des Tages : Lichtstimmung

Heute habe ich mein LEICA APO-SUMMICRON-M 1:2/75 mm ASPH. in Empfang genommen und musste es natürlich gleich bespielen. Leider hatte ich nicht die Möglichkeit, es sofort in seinem angestammten Territorium (Street und Portrait) zu testen. Dennoch fand ich einige der Bilder, die mir in der blauen Stunde glückten, sehr gelungen und möchte sie hier mit euch teilen :

Bilder des Tages : Lichtstimmung

Bilder des Tages : Lichtstimmung

LEICA APO-SUMMICRON-M 1:2/75 mm ASPH.

Bild des Tages : Der Archivar

Eigentlich versuche ich stets, eine Kamera bei mir zu haben. Ich bin nicht immer auf der Jagd nach tollen Motiven, aber ich habe es auch schon viel zu oft erlebt, dass mir ein wundervolles Motiv entging, weil ich eben gerade zu jenem Zeitpunkt KEINE Kamera dabei hatte.Das Sprichwort “Die beste Kamera ist die, die Du dabeihast” bewahrheitet sich einfach immer wieder.

Wie auch dieses eine Mal, als ich mit meiner Sony A7R in der Augsburger Innenstadt in der Nähe des Augsburger Doms unterwegs war. Dort findet sich das wunderschön anachronistische Antiquariat Schreyer, in welchem sowohl historische Bibelabschriften als auch alte Kochbücher zu finden sind. Leider bin ich, was klassische Literatur anbelangt, schrecklich ungebildet, aber als ich durch die Fensterchen ins Innere dieses tollen Geschäfts blickte, wusste ich : ich muss da rein!

Im Inneren führte ich einen netten kleinen Plausch mit dem Inhaber und nach einigen Worten erlaubte er mir, ein Portrait von ihm zu schießen. So simpel diese kleine Geschichte auch ist, so sehr wärmt sie mir irgendwie das Herz. Das Bild von Herrn Schreyer ist jedenfalls eines meiner persönlichen Highlights und es freut mich, es mit seinem Einverständnis hier präsentieren zu dürfen.

Bild des Tages : Der Archivar

“Der Archivar”
1/20s, f0.95, ISO 50

Bald : SLR Magic Hyperprime 50mm 0.95 LM CINE Review

Wer sich intensiver mit Photographie beschäftigt, der wird sich irgendwann mit Festbrennweiten befassen. Wer Festbrennweiten zu schätzen lernt, kommt an der Standard-Brennweite 50mm nicht vorbei – am besten auch noch lichtstark…. uuuund wer sich für lichtstarke 50mm-Festbrennweiten interessiert, wird irgendwann zum heiligen Gral vordringen : dem Leica Noctilux-M 50 mm f/0.95 ASPH.

Und wer – wie ich – keine Lust hat, ca. 7000 € für ein gebrauchtes Exemplar auszugeben, der sucht noch ein bisschen weiter und wird vermutlich irgendwann über kurz oder lang bei seinem direkten Konkurrenzprodukt landen : Dem SLR Magic Hyperprime 50mm 0.95 LM CINE.

Dieses wundervolle Objektiv habe ich erst vor kurzem von einem Bekannten erstanden und nutze es mit Adapter an meiner Sony A7R. Was soll ich sagen? Ich habe mich sofort verliebt. Das zugehörige Review findet ihr bald hier Bald : SLR Magic Hyperprime 50mm 0.95 LM CINE Review

Bild des Tages : Der Sonne entgegen

Ich liebe es, wenn Bilder nicht nur die Wirklichkeit abbilden, sondern auch Emotionen transportieren, eine Geschichte erzählen oder als Metapher dienen. Ein Bild, das einfach nur stumpf eine Szene zeigt und den Betrachter damit alleine lässt, erfüllt keine Aufgabe.

Ein Redakteur teilt sich mit geschriebenen Wörtern mit – ein Redner mit gesprochenen. Ein Photograph spricht durch seine Bilder – also sollte man ein Bild auch für sich allein wirken lassen und nicht seitenweise Erläuterungen mitliefern. Komposition, Kontext, Winkel, Motiv, Bildschärfe…. all das sind Teile der Grammatik der “Bildsprache”. Nur, wer sie beherrscht, kann den Betrachtern eines Bildes auch mitteilen, was er sagen möchte. Und deshalb – ohne weiteres Blabla – das Bild des Tages Bild des Tages : Der Sonne entgegen

Bild des Tages : Der Sonne entgegen

Ascension.

Bild des Tages : Der traurige Clown

Vorgestern war ich mit meinem Freund Bernd (der grandiose Street Photography Bilder schießt) ein wenig in München unterwegs. Klar, dass wir unsere Kameras dabei hatten und natürlich hatten wir trotz viel Fachsimpelei und netten Gesprächen stets die Augen offen.

Besonders hat mich das Bildnis eines Straßenkünstlers, der auf dem Marienplatz als eine Art Zwergenclown posierte, berührt. Der Mann hinter dem Kostüm machte seine Sache gut, erschreckte scherzhaft Passantinnen und überreichte Kindern eine Blume. Und dennoch…. irgendwie fand ich seine Augen so traurig…. (die Bilder entstanden natürlich mit Genehmigung und ich zeigte mich mit einer kleinen Spende erkenntlich. Etiquette, Leute!)

- Für volle Auflösung einfach auf das Bild clicken -

Bild des Tages : Der traurige Clown

Bild des Tages : Der traurige Clown

Bilder des Tages : Deutsches Museum!

Ich war neulich in München im Deutschen Museum – Wahnsinn! Eigentlich müsste man sich mal einen ganzen Tag von Früh bis Abend Zeit für dieses wundervolle Museum nehmen. Seefahrt, Luftfahrt, Raumfahrt, DNA, Fotografie…. es gibt kaum einen Wissensbereich, der nicht abgedeckt wird.

Natürlich habe ich mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen und habe ein paar tolle Bilder gemacht Bilder des Tages : Deutsches Museum!

Bilder des Tages : Deutsches Museum!

Leben auf großem Fuße…

Bilder des Tages : Deutsches Museum!

Gespenstisch….

Bilder des Tages : Deutsches Museum!

Major Tom?

Bilder des Tages : Deutsches Museum!

Da hat meine Sony A7R doch glatt ihre Urahnen kennengelernt :-)

Bilder des Tages : Deutsches Museum!

Aus einem Fenster im zweiten oder dritten Obergeschoss bot sich mir dieses Bild. Gleich mal n HDR draus gemacht und mit einem Rotfilter in Schwarzweiß umgewandelt.

NEU : Zeiss 35mm f2.0 ZM Biogon-Review!

Wie versprochen habe ich nicht geruht und nach dem Voigtländer Nokton 35mm f1.2 und dem Zeiss 50mm f1.5 ZM C Sonnar endlich auch das viel gerühmte Zeiss 35mm f2.0 ZM Biogon einem Review unterzogen!

  • Wird es seinem Ruf gerecht?
  • Verfügt es ebenso wie das 50er Sonnar über das Zeiss-Mojo?
  • … und wer bin ich und wenn ja, warum?

Das alles erfahrt ihr im Zeiss 35mm f2.0 ZM Biogon Review!

NEU : Zeiss 35mm f2.0 ZM Biogon Review!

Quelle : Carl Zeiss AG