Urban Decay – München

München, 01.05.12 / 21:10

Heute war ich mit meiner Partinerin in München unterwegs und sie erspähte hierbei eine verfallene Werkstatt sowie ein verfallenes Bahnhofsgebäude. Sie weiß genau, wie sehr ich den morbiden Charme solcher Orte liebe und so beschlossen wir, uns in der “Urban Exploring”-Fotografie zu versuchen. Der Titel “Urban Decay” stammt übrigens auch von ihr und passt hervorragend zu den Bildern, die wir gefertigt haben. Danke, Schatz!

Was ist Urban Exploring?

Urban Exploring beschäftigt sich mit dem Auffinden von verfallenen, pittoresken Industrieanlagen, Schlössern, Militärgebäuden, Krankenhäusern usw. Man versucht stets, respektvoll mit diesen Örtlichkeiten umzugehen und möglichst nichts zu beschädigen. Außerdem gebietet es der Kodex, dass man mit niemandem darüber spricht, wo diese Orte genau zu finden waren. Grund ist, dass man keine Vandalen zu diesen Kleinoden führen will. Der Grundsatz lautet : “Take nothing but pictures – leave nothing but footprints.”

Hier die besten Bilder aus diesem Streifzug. Sie erwuchsen aus einer Belichtungsreihe, HDR-Erstellung sowie diversen Filtern um sowohl das “Glühen” wie auch die Morbidität der Szene passend darzustellen.

 

 

2 Gedanken zu “Urban Decay – München

  1. Hallo ConstantinMick,

    mein Name ist Benjamin Rausch, ich bin Filmstudent aus München und produziere Anfang Dezember einen Kurzfilm für den Shocking Short Award. Leider hat uns neulich unsere Location (verlassenes Hotel, sehr gruselig) abgesagt und wir suchen daher nach einem neuen Drehort (in/bei München). Auf der Suche bin ich auf deiner Homepage auf Bilder einer (so scheint es) verlassenen Werkstatt gestoßen (http://münchenphoto.de/referenzen/portfolio/#jp-carousel-393). Weißt du noch, wo du das fotografiert hast? Jeder Tipp wäre uns sehr hilfreich. Selbstverständlich würden wir die jeweiligen Ansprechpartner bezüglich einer Drehgenehmigung fragen, alles andere wäre illegal und zu riskant für ein Filmprojekt. Danke im Voraus. Viele Grüße, Benjamin

    • Hallo, Benjamin!

      Leider ist die betreffende Werkstatt bereits seit über einem Jahr abgerissen – ich war wohl einer der Letzten, der das Glück hatte, diese Location zu besuchen. Ich kann Dir nur die Diamalt-Werke in München/Allach empfehlen. Dort gibt es zwar keine Werkstatt, aber zahlreiche andere schön-schaurige Räume.

      Lieber Gruß,

      Constantin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *